KÄFER REVUE 01/19

Erhältlich ab dem 25. April 2019

KÄFER REVUE

Sie bewegen die Herzen wie kaum ein anderer Klassiker: Luftgekühlte Volkswagen sind die Stars der Oldtimerszene. Das fröhliche Schnattern des VW-Boxermotors gehört so sehr zum kulturellen Erbgut Deutschlands wie der Gong der Tagesschau. KÄFER REVUE ist das zugehörige Magazin für die begeisterte Fangemeinde: Originale Pretiosen finden darin genauso eine Plattform wie frisierte Wolfsburger und Hannoveraner. Detaillierte Berichte und Tipps zu deren Wartung und Reparatur verhelfen den alten Schätzchen zu einem langen Leben. Tuning-Tipps und spannende Reportagen renommierter Motor-Journalisten runden die Pflichtlektüre für VW-Fans gekonnt ab. Die jährliche Ausgabe erscheint pünktlich zur Saisoneröffnung am 1. Mai auf dem Maikäfertreffen in Hannover – oder an jedem besser sortierten Zeitschriftenkiosk bereits am Donnerstag davor. 

Inhalt

  • Schnelle Brezel

    VW mit Prototyp-Motor von Okrasa

  • 24 Seiten-Special

    Frisieren mit Serienvergaser

  • VOX-Stufe aus dem TV

    VW 1600 L mit Porsche-Motor




Die Jubiläums-Ausgabe von KÄFER REVUE präsentiert sich so dick wie nie zuvor – prall gefüllt mit spannenden Features zu klassischen Volkswagen sämtlicher Stilrichtungen. Als besonderes Schmankerl befasst sich zudem ein 24 Seiten starkes Special mit dem Megatrend „Frisieren mit dem Serien-Vergaser“. Professionelle Motorenbauer verraten hier ihre Konzepte, geben hilfreiche Tipps und machen Mut um Selberschrauben. Erfolgreiche Umbauten und ungewöhnliche Lösungen kommen dabei nicht zu kurz. Auch junge Menschen begeistern sich für klassische Volkswagen: Die 26-jährige Schauspielerin Maria Ehrich reiste im 1600i-Käfer 20.000 Kilometer von Mexiko nach Kanada, ein um ein Jahr jüngerer Lok-Führer legte im Käfer 60.000 Kilometer zurück – in nur zwei Jahren. Doch auch „alte Hasen“ finden in der Pflichtlektüre für VW-Fans eine Bühne: Der Däne Tomas Nielsen etwa führt bei seinem zweiten Auftritt in KÄFER REVUE eine Zwitter-Brezel mit einmaligem Okrasa-Prototyp vor. Gleich zwei Umbauten auf Porsche-Sechszylinder werden beleuchtet, einmal die aus dem TV-bekannte VOX-Stufe, zum anderen ein genialer Artz-Käfer. Eine Übersicht über sämtliche am Käfer verbauten Spiegel werden dem Jahres-Kompendium gerecht. Dazu gibt es wie gewohnt viele Features zu traumhaften Volkswagen, die von erfahrenen Automobil-Fotografen erstklassig in Szene gesetzt und von renommierten Journalisten packend beleuchtet werden.

 

Alle KÄFER REVUE Ausgaben im Überblick

01/2018

März 2018
Bestellen

01/2017

März 2017
Bestellen

01/2016

März 2016
Bestellen

01/2015

Oktober 2015
Digital lesen

01/2014

März 2014
Digital lesen

01/2013

März 2013
Digital lesen

01/2012

Oktober 2012
Digital lesen

01/2011

Oktober 2011
Digital lesen

01/2010

März 2010
Digital lesen

01/2009

März 2009
Digital lesen

01/2008

Oktober 2008
Digital lesen

01/2007

Oktober 2007
Digital lesen

01/2006

März 2006
Digital lesen

02/2005

März 2005
Digital lesen

01/2005

Oktober 2005
Digital lesen

01/2004

Oktober 2004
Digital lesen  

KÄFFER REVUE DIGITAL

Das digitale Magazin bietet neben dem gewohnten Print-Inhalt, Bildergalerien, Videos und viele weitere interessante Features. Die Digital-Ausgabe ist unter Sonderhefte in der GUTE FAHRT-App zu finden. Die kostenlose Mantel-App ist für das iPad und Android-Tablets verfügbar. Sie haben die Möglichkeit jede Ausgabe als Einzelheft zum Preis von € 4,99 zu erwerben.